VSSH-Strategie 2020

Liebe Mitglieder, Sponsoren und Freunde der VSSH

2017 feiert die VSSH ihr 75jähriges Bestehen. Gegründet wurde unsere Meistervereinigung seinerzeit zur Pflege der Beziehungen der diplomierten Fachleute untereinander und zur Förderung des Ansehens der Branche. Unser Zusammenleben hat sich seither, nicht zuletzt als Folge der modernen Kommunikationsmittel, stark verändert. Der persönliche Erfahrungsaustausch und die Pflege der Kameradschaft anlässlich der Generalversammlung, verbunden mit einem zweitägigen Ausflug, haben seit Jahren ausgedient. Man mag dies bedauern, doch lässt sich das Rad der Zeit nicht zurückdrehen. Wo liegt die Zukunft der VSSH? Hat sie überhaupt eine Zukunft?

Der Vorstand sucht seit einiger Zeit nach Antworten auf diese Fragen. Eine entscheidende kommt hinzu: Welcher Mehrwert entsteht dem Einzelnen aus der VSSH-Mitgliedschaft? Viele interne und externe Gespräche haben wir zwischenzeitlich geführt. Zu folgenden Schlüssen sind wir gekommen:

Zweck der VSSH

Der statutarische Zweck der VSSH muss klarerer definiert werden. Vorschlag:

„Der Verein vertritt die beruflichen Interessen seiner Mitglieder zur Aufrechthaltung und Vertiefung des erlernten Wissens. Er fördert die Zusammenarbeit auf allen Ebenen um den hohen Ausbildungsgrad in der Branche halten zu können.“

Neubeschrieb der Aufgaben

  • Zusammenhalt und Förderung der Fachleute mit abgeschlossener Berufslehre in der Sanitär- und Heizungsbranche in allen Sprachregionen der Schweiz.
  • Vernetzung von Fachkräften mit Führungsaufgaben und Projektverantwortung zur Sicherstellung des Erfahrungsaustausches
  • Motivation zur Weiterbildung seiner Mitglieder in Zusammenarbeit mit den branchenüblichen Bildungsinstitutionen
  • Pflege der Beziehungen zu allen wichtigen Gremien, speziell zu Behörden, Schulen und allen berufsrelevanten Verbänden, sowie zu Handel und Industrie
  • Ausarbeitung von Hilfsmitteln für den beruflichen Alltag
  • Organisation von Anlässen und Exkursionen in enger Zusammenarbeit mit nahestehenden Fachzeitschriften.

Öffnung des Vereins – neues Mitgliederprofil

Nicht mehr die Beziehungspflege unter diplomierten Meistern steht im Vordergrund; vielmehr soll sich die VSSH für sämtliche Fachleute, die im Alltag Verantwortung tragen müssen, öffnen. Als Konsequenz daraus ergibt sich ein überarbeitetes Mitgliederprofil. Der Schwerpunkt liegt dabei beim Aktivmitglied. Neu kann Aktivmitglied werden

„ …jede natürliche Person, die in der Sanitär-, Heizungs- oder Lüftungsbranche in einer Führungsfunktion als Firmeninhaber, Abteilungsleiter, Projektoder Baustellenleiter oder als technische Berater der Zulieferer tätig ist.“

Die Mindestanforderung ist eine abgeschlossene Berufslehre und mehrjährige Tätigkeit in
einer Kaderfunktion.

Fünf Gründe für eine VSSH-Mitgliedschaft

  • Teilnahmeberechtigung an alle Veranstaltungen
  • Netzwerknutzung für berufliche Belange
  • Mitwirkung bei Gremien und Fachstellen (best practice)
  • Teilnahme an vergünstigten Exkursionen
  • Plattform und Organisation für ERFA-Gruppen und Klassentreffen

Davon profitieren VSSH-Mitglieder …

  • Professionelles Sekretariat für die Organisation von Anlässen
  • Info-Seiten im Planer&Installateur und in der Bâtitech
  • Materielle und ideelle Unterstützung von Diplomarbeiten
  • Homepage mit Stellenvermittlung und Marktplatz (ev. Link zu FZ)
  • Fachpublikationen, wie z.B. SI-Handbuch für Sanitär und Heizung

… und davon die Branche

Die VSSH als Vereinigung von Berufsleuten hilft der ganzen Haustechnikbranche, den hohen Standard zu wahren und neue Techniken und Trends umzusetzen. In enger Zusammenarbeit mit anderen Verbänden sieht die VSSH ihre Hauptaufgabe darin, erfahrene Berufsleute und emporkommende Leader zusammenzuführen. Dabei sollen die Entscheidungsträger unterstützt und fähiger Nachwuchs gezielt gefördert werden. Kann dadurch der grossen Fluktuation in der Branche entgegen gewirkt werden, ist ein Hauptziel der VSSH erreicht.

Wenn Firmeninhaber ihre besten Mitarbeiter zum Mitwirken in der VSSH motivieren, erhöhen sie deren Berufsstolz und zeigen Wertschätzung gegenüber ihren Kaderleuten. Ein motivierter Bau- oder Projektleiter bringt bessere Leistung und kann sein Fachwissen stetig ausbauen, dies zum Wohle der Firma und der Branche.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Vor der kommenden GV will der Vorstand allen VSSH-Mitgliedern Gelegenheit geben, ihre Gedanken und Anregungen zur angedachten Neuausrichtung der VSSH einzubringen. Sie können das unter Angabe Ihres Namens online via unsere Homepage www.vssh.ch oder schriftlich mittels beiliegendem Feedbackformular tun. Uns ist es sehr wichtig, dass an der kommenden Generalversammlung ein Vorschlag zur Statutenanpassung mehrheitsfähig ausgearbeitet präsentiert werden kann.

Wir freuen uns über konstruktive Kritik genauso wie über zustimmende Äusserungen.

Freundliche Grüsse
VSSH

Milo Tettamanti
Präsident

Pirmin Frei
Geschäftsführer

 

» Zur Umfrage

Startseite   |   VSSH Sitemap   |   Kontakt   |   Impressum
parajumpers pas cher parajumpers pas cher parajumpers pas cher parajumpers pas cher woolrich outlet online woolrich outlet online woolrich outlet online woolrich outlet online woolrich outlet online nike tn pas cher peuterey outlet piumini woolrich outlet golden goose outlet golden goose outlet chaussures de foot chaussures de foot chaussures de foot chaussures de foot golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi chaussures de foot 2017 chaussures de foot pas cher